Gesundheits- und Selbstverteidigungstrainer

Ende der 1980er Jahre wurde erstmals der Versuch unternommen, Gesundheits- mit Selbstverteidigungssport zu verbinden. Dadurch entstand die Sportart ESDO. Bei ESDO stand und steht der Selbstverteidigungstechnische Aspekt im Vordergrund.

Bei Andalucia Health setzten wir den gesundheitssportlichen mit dem selbstverteidigunstechnischen Aspekt an die selbe Stelle.

Zudem unterrichten wir bei Andalucia Health im Gegensatz zu ESDO auch ernährungstechnische Gegebenheiten.

Somit besteht Andalucia Health Gesundheits- und Selbstverteidigung aus drei gleichwertigen Komponenten und ist daher besonders wertvoll für Menschen, die Sport aus gesamtgesundheitlichen Gründen betreiben möchten.

Andalucia Health will Menschen, die unabhängig von einer Organisation Gesundheits- und Selbstverteidigungssport unterrichten möchten die Gelegenheit bieten, dies machen zu können.

Aufgrund seiner Beschaffenheit und Vorteile können Menschen aller Altersklassen, auch und besonders behinderte Menschen von dem Training profitieren.

Wie bei allen Kampfsport- und Selbstverteidigungssportarten wirkt sich das Training sehr vorteilhaft auf die Entwicklung des Selbstbewusstseins von Kindern aus, und ist damit eine wertvolle Erziehungshilfe.

Der Gesundheitssportteil umfasst u.a.: Rückenschulung, Herz-Kreislauf-Training, Stretching, Krafttraining, Muskelaufbautraining, Fat-Loss-Training, Kraft-Ausdauer-Training, Konditionstraining und Koordinationsschulung.